Camping-Tourismus-Blog
Seifenblase

Camping mit Aussicht – Das Bubble Tent

Im Bereich Camping gibt es einen neuen Trend, das Bubble Tent, ein Zelt in Form einer durchsichtigen Blase. So lässt sich Camping mit Aussicht in die Natur realisieren.

Wer träumt nicht von einer Nacht in der Natur mit Blick auf die Sterne? Übernachtungen im Freien sind wohl die ursprünglichste Art des Campings. Allerdings ist der Camper dem Wetter und zum Beispiel Insekten ungeschützt ausgeliefert. Das Bubble Tent mit seinen durchsichtigen Wänden verspricht Abhilfe, allerdings auf Kosten der Privatsphäre.

Bubbletent
Ein Bubble Tent in den Bergen.

Das ursprüngliche Bubble Tent wurde von einem französischen Designer erfunden, der nach einer Idee für eine unübliche und temporäre Unterkunft suchte. Das Zelt soll die Nähe zur Natur ermöglichen und trotzdem mehr Komfort zum Wohlfühlen bieten. Obwohl es aus PVC-Material besteht, soll es laut Erfinder durchaus auch für einen ökologisch verträglichen Aufenthalt in der Natur stehen (vgl. Bubbletree).

Einfach aufzubauen, aber schwer

Das Modell einer US-Firma besteht aus einer Plattform und einer 1 mm dicken durchsichtigen PVC-Außenhaut. Das Material lässt sich mit einer Pumpe zu einem kuppelförmigen Zelt mit einem Durchmesser von bis zu vier Metern aufpumpen (vgl. Ingenieur.de). Die Zelte haben also keine Stangenkonstruktion o. ä. Der Aufbau gestaltet sich daher relativ ruhig. Die Außenhaut ist komplett durchsichtig, aber es gibt auch Modelle bei denen nur der obere Bereich der Kuppel durchsichtig ist.

Das Zelt sieht zwar einer Seifenblase ähnlich, aber es ist alles andere als ein Leichtgewicht. Das oben genannte Modell hat ein Liefergewicht von 100 kg (vgl. Ingenieur.de). Mobiles Campen ist damit kaum möglich. Bei dem Gewicht ist das Zelt eher eine Option für Dauercamper. Aber günstig ist diese Variante des Campings nicht. Ab ca. 1.000 EURO sind Bubble-Tent-Modelle erhältlich.

Camping mit Aussicht und Luxus

Einige Campingplätze stellen die Bubble Tents auf und vermieten diese ungewöhnliche Unterkunft. So entstehen ganze Bubble Tent Hotels. Und die Ausstattung wird immer luxuriöser. Ein ganzes Bett kann untergebracht werden, auch Modelle mit Badewanne sind zu finden. So entwickeln sich ganz neue Glamping-Welten.

Quellen:

Bubbletree (o.J.): Bubble houses for eco-responsible luxurious accommodation URL: http://www.bubbletree.fr/en/bubble-lodges-en (abgerufen am 11.12.2020).

Ingenieur.de (2016): Sehen und Gesehen werden: Transparentes Zelt zum Aufblasen. URL: https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/rekorde/sehen-gesehen-werden-transparentes-zelt-aufblasen/ (abgerufen am 11.12.2020).

Fotoquelle Bubble tent: pixabay. URL: https://pixabay.com/de/photos/bubbletent-schlafen-ungew%C3%B6hnliche-3783749/

Fotoquelle Seifenblase: pixabay. URL: https://pixabay.com/de/photos/seifenblase-gefroren-eis-winter-2013161/

War dieser Beitrag interessant?

Average rating 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 2

Bisher keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.